trint+kreuder
CCD Hotel und Congresszentrum - Messe Düsseldorf

Gesamtkonzept / Corporate Identity
Die neue Messe Düsseldorf öffnet sich mit großzügiger Geste zum Rhein. Ausgehend von der vorhandenen, funktional bewährten Hallenstruktur wird die Messe im wesentlichen durch systemgerechte Umbauten der Substanz um einen langgestreckten repräsentativen Platzraum organisiert, der den Rhein von jeder Halle aus bis tief ins Messegelände hinein spürbar werden läßt. Von diesem Platzraum aus sind sämtliche Halle zu sehen und zu erreichen. Hier finden zu Wasser und zu Lande publikumsattraktive Outdoor-Events statt.
Quer zu diesem Rückrat verbindet um 5 Meter erhöht eine Service-Schiene den Messe-Eingang Nord mit dem neu geschaffenen Eingang Süd, jenseits der Stockumer Kirchstraße im Nordpark gelegen. Die bisherigen Eingänge Süd und Ost, die bislang durch Nutzungsüberlagerungen mit dem Congress-Centrum benachteiligt waren, können zugunsten dieses neuen und eigenständigen Eingangs aufgegeben werden. Durch die Lage dieses Eingangs gelingt es, auch die Qualitäten der Parklandschaft in das Bild der Messe zu integrieren.

Entlang der Rheinuferpromenade zeigen sich in der Nachbarschaft des Rheinstadions die besonders attraktiven Bauten der Messe Düsseldorf, die neue multifunktionale Halle, das umgestaltete und erweiterte Congress-Centrum und das Congress-Hotel. In diesem Bereich kann das übliche Messeprogramm um interessante Mischveranstaltungen in Überlagerung von Messe-Kongress, Messe-Sport und Sport-Kongress ergänzt werden. Durch die neuen baulichen Highlights erhalten Messe und Düsseldorfer Rheinufer neue identitätsstiftende Qualitäten, die nicht nur für anreisende Messebesucher möglichst eindrucksvoll sichtbar gemacht werden sollten. Deshalb schlagen wir vor, die geplante Stadtbahntrasse mit seinen Haltepunkten an den Eingängen Nord und Süd aufgeständert als Hochbahn zu führen. Hierdurch können nicht nur Probleme des Grundwasserschutzes vermieden und erhebliche Kosten eingespart werden, sondern kann auch erreicht werden, daß die Wahrzeichen der neuen Messe Düsseldorf schon beim Vorbeifahren und Ankommen sehr intensiv wahrgenommen werden kann.